Nach Überschwemmungen: Landratsamt Kitzingen / Radio Gong vermitteln Hilfesuchende und Helfer in Kitzingen und Landkreis!

Erschienen am: 4. Juni 2024

Nach dem Starkregen am Wochenende (01./02. Juni 2024) in Kitzingen und den umliegenden Ortschaften mit einer Niederschlagsmenge von teilweise über 200 Litern pro Quadratmeter ist das Ausmaß der Schäden noch nicht vollständig absehbar. Die Unwetter haben unbewohnbare Häuser, defekte Fahrzeuge und große Mengen an Schlamm hinterlassen, die mühselig abgetragen werden müssen. Rund 900 Einsatzkräfte waren am Wochenende im Einsatz. Aktuell dauern die Aufräumarbeiten an. Es fehlen mitunter Müllcontainer für die Entsorgung des angefallenen Schrotts. Auch besteht ein hoher Bedarf an Trockengeräten und Stromaggregaten.

Das Landratsamt Kitzingen hat zum Thema Helfer-Koordination und Müllentsorgung folgende Informationen online gestellt:
Helfer zur Beseitigung von Hochwasserschäden werden im Landratsamt Kitzingen koordiniert.
Freiwillige können sich unter der Telefonnummer 09321/928-1234 melden.

Hochwassermüll: Landkreis hilft Geschädigten bei der Entsorgung

Starkregen verursacht Sachschäden in Millionenhöhe im Landkreis Kitzingen

Um Helfer und Hilfsgesuche schnell und effizient zu koordinieren, hat auch Radio Gong ein Portal geschaltet, welches Sie direkt hier aufrufen können:
Wir vermitteln Hilfesuchende und Helfer in Kitzingen und dem Lkr. Kitzingen!

Herzlichen Dank auch von unserer Seite für die ganze Mithilfe!

Ihre Susanne Kilian

Ähnliche Beiträge